Sie sind hier: Startseite                                                                    Kontakt    |   Anfahrt    |  Impressum/Datenschutz  |   Intern  
Logo-Kulturkirche
Auf dieser Seite informieren wir Sie über Veranstaltungen im Rahmen unseres Leitbildes als Kultur- und Veranstaltungskirche in Ludwigshafen am Rhein.
Informationen über die Gemeinde der Friedenskirche finden Sie
hier

Der TWL-Kurier berichtet online über uns
Bilder der Kirche    |    Veranstalterinfos  
Rückblick 2011  |  Rückblick 2012  |  Rückblick 2013 | Rückblick 2014 |  Rückblick 2015  |  Rückblick 2016  |  Rückblick 2017

Rückblick 2018   |   Rückblick 2019  |  Rückblick 2020
Kartenvorverkauf
Soweit nicht anders beschrieben, erhalten Sie Eintrittskarten an folgenden Stellen:

- im Gemeindebüro der Friedenskirche
  montags von 13.00 bis 15.00 Uhr und donnerstags von 09.00 bis 11.00 Uhr (Tel.:    0621 695435)

- beim Kiosk Heidelberger gegenüber der Friedenskirche in der Leuschnerstraße (Tel.: 0621 695595)
- bei Tabakwaren Völker, Goerdeler Platz 16 (Tel.: 0621 522153)
- bei Schreibwaren Rezvani, Hohenzollernstr. 71 (Tel.: 0621 694745)
- Buntstift - Presse-Tabak-Lotto-, Niederfeldstr. 14 (Tel.: 0621 539121)
- Schreibwaren Maudach, Silgestr. 3 (Tel.: 0621 554550)
- und natürlich in unserem
KARTENSHOP im Internet
Nutzen Sie unseren Newsletter-Service!
Unsere Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in der Friedenskirche sind barrierefrei zu erreichen. 
Eine separate Toilette für Menschen mit Behinderung ist vorhanden.
Donnerstag
27.02.2020
09.00 Uhr
und
10.30 Uhr

Das Maedchen und der Zauberbaum Das Mädchen und der Zauberbaum
Schulkonzert

Die kleine Tadea sorgt sich um ihre abgemagerten Ziegen. Ohne Eltern muss sie in der brasilianischen Wüste überleben. Wilde Raubtiere, die am Fluss lauern, bedrohen sie und ihre Ziegen. Als sie wie jeden Abend vor Kummer weint, geschieht ein Wunder: Ein sprechender Baum verrät ihr, wo die Tiere ohne Gefahr trinken können. Nun fragt sie den Zauberbaum jeden Morgen: „Großer Baum, wohin soll ich meine Ziegen heute bringen?“. Doch ein böser Zauberer will den Baum zerstören. Die Zauberkraft des Baums überlebt aber all diese bösen Taten. Eine bewegende Geschichte, die von der Kraft der Freundschaft erzählt und zeigt, wie wichtig Liebe und Dankbarkeit sind.

Copyright © Heike Schuhmacher

Programm

Heitor Villa-Lobos Bachianas Brasileiras Nr. 1 für Cello-Orchester

Heitor Villa-Lobos Bachianas Brasileiras Nr. 5 für Sopran und vier Violoncelli

Johann Sebastian Bach Orchestersuite (Ouvertüre) Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 - Ausschnitte

 

MITWIRKENDE

Cello-Ensemble der Staatsphilharmonie

 

Kartenvorverkauf:

für Schulen und Kindergärten:                         

 0621/599 09 20                                                  

schuhmacher@staatsphilharmonie.de         

 

4–8 Jahre

 

Eintrittspreis für Kinder 5,00 Euro - Begleitperson ist frei

Freitag
28.02.2020
09.00 Uhr
und
10.30 Uhr

 Das Maedchen und der Zauberbaum Das Mädchen und der Zauberbaum
Schulkonzert

Die kleine Tadea sorgt sich um ihre abgemagerten Ziegen. Ohne Eltern muss sie in der brasilianischen Wüste überleben. Wilde Raubtiere, die am Fluss lauern, bedrohen sie und ihre Ziegen. Als sie wie jeden Abend vor Kummer weint, geschieht ein Wunder: Ein sprechender Baum verrät ihr, wo die Tiere ohne Gefahr trinken können. Nun fragt sie den Zauberbaum jeden Morgen: „Großer Baum, wohin soll ich meine Ziegen heute bringen?“. Doch ein böser Zauberer will den Baum zerstören. Die Zauberkraft des Baums überlebt aber all diese bösen Taten. Eine bewegende Geschichte, die von der Kraft der Freundschaft erzählt und zeigt, wie wichtig Liebe und Dankbarkeit sind.

 Copyright © Heike Schuhmacher

Programm

Heitor Villa-Lobos Bachianas Brasileiras Nr. 1 für Cello-Orchester

Heitor Villa-Lobos Bachianas Brasileiras Nr. 5 für Sopran und vier Violoncelli

Johann Sebastian Bach Orchestersuite (Ouvertüre) Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 - Ausschnitte

 

MITWIRKENDE

Cello-Ensemble der Staatsphilharmonie

 

Kartenvorverkauf:

für Schulen und Kindergärten:                         

0621/599 09 20                                                  

schuhmacher@staatsphilharmonie.de         

4–8 Jahre

 

Eintrittspreis für Kinder 5,00 Euro - Begleitperson ist frei

Samstag
29.02.2020
11.00 Uhr
und
12.30 Uhr
 Das Maedchen und der Zauberbaum Das Mädchen und der Zauberbaum
Kinderkonzert

Die kleine Tadea sorgt sich um ihre abgemagerten Ziegen. Ohne Eltern muss sie in der brasilianischen Wüste überleben. Wilde Raubtiere, die am Fluss lauern, bedrohen sie und ihre Ziegen. Als sie wie jeden Abend vor Kummer weint, geschieht ein Wunder: Ein sprechender Baum verrät ihr, wo die Tiere ohne Gefahr trinken können. Nun fragt sie den Zauberbaum jeden Morgen: „Großer Baum, wohin soll ich meine Ziegen heute bringen?“. Doch ein böser Zauberer will den Baum zerstören. Die Zauberkraft des Baums überlebt aber all diese bösen Taten. Eine bewegende Geschichte, die von der Kraft der Freundschaft erzählt und zeigt, wie wichtig Liebe und Dankbarkeit sind.

 Copyright © Heike Schuhmacher

Programm

Heitor Villa-Lobos Bachianas Brasileiras Nr. 1 für Cello-Orchester

Heitor Villa-Lobos Bachianas Brasileiras Nr. 5 für Sopran und vier Violoncelli

Johann Sebastian Bach Orchestersuite (Ouvertüre) Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 - Ausschnitte

 

MITWIRKENDE

Cello-Ensemble der Staatsphilharmonie

 

Kartenvorverkauf

für Familien

0621/336 73 33

www.staatsphilharmonie.de

 

4–8 Jahre

 

Eintrittspreis für Kinder 5,00 Euro - Erwachsene 14,00 Euro

Banner Menschenbilder
Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier
Bericht in der RHEINPFALZ vom 20.02.2020
Samstag
29.02.2020
19.00 Uhr
Walter Schembs      Cornelia Zeißig Menschenbilder
Vernissage zur Ausstellung
Einführung und Gespräch mit dem Künstler:
Pfarrerin Cornelia Zeißig
Musikalische Gestaltung: Bezirkskantor Tobias Martin
Sonntag
01.03.2020
10.00 Uhr
Mechthild Werner      Cornelia Zeißig Menschenbilder
"Adam Guck-in-die-Luft" (Genesis 3,1-19)
Dialoggottesdienst mit Pfarrerin Mechthild Werner
und Pfarrerin Cornelia Zeißig

Donnerstag
05.03.2020
19.00 Uhr
Tobias Martin Menschenbilder
ORGELpunktKUNST: Ecce Homo
Bezirkskantor Tobias Martin spielt Werke von Samuel Scheidt, Johann Sebastian Bach, Otto Valdemar Malling, Felix Mendelssohn Bartholdy u.a.
Samstag
14.03.2020
19.30 Uhr
Einlass:
18.30 Uhr
 Vocapelle Limburg Ensemble Vocapella Limburg
Geistliche Chormusik aus Renaissance,
Romantik und Moderne

Männerchor a capella
unter der Leitung von Tristan Meister

Karten zum Preis von 15,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie in unserem Kartenshop  und bei unseren  Vorverkaufsstellen


Ankündigung in der RHEINPFALZ vom 15.01.2020
Sonntag
15.03.2020
10.00 Uhr
Friedhelm Jakob Menschenbilder
"Himmelsblick - Erdentrost" (Jesaja 66,10-14)
Gottesdienst mit Dekan i.R. Friedhelm Jakob
Donnerstag
19.03.2020
19.00 Uhr
Ludwig Burgdörfer Menschenbilder
"Das sieht Gott ähnlich: Über das christliche
Menschenbild"
Vortrag von Dr. Ludwig Burgdörfer

Im Anschluss eine Passionsandacht mit
Pfarrerin Cornelia Zeißig
Dienstag
24.03.2020
19.00 Uhr
Michael Heinz   Menschenbilder
"Die Weichen nachhaltig stellen: Veränderte Arbeitswelten in der Anilin"
Vortrag von Michael Heinz, Vorstandsmitglied
der BASF SE

Im Anschluss eine Passionsandacht mit
Pfarrerin Sigrid Krauß, Klinikseelsorge und Supervision
Donnerstag
26.03.2020
10.00 Uhr
   Prof. Alpers Menschenbilder
"Menschenbild und psychische Erkrankungen:
Gedanken zum Schubladendenken"
Vortrag von Prof. Georg W. Alpers,
Klinische Psychologie und Psychotherapie

Im Anschluss eine Passionsandacht mit
Schulpfarrerin Anke Lind
Sonntag
29.03.2020
10.00 Uhr
   Peter Annweiler Menschenbilder
"...fest im Sattel?"
Gottesdienst zu der Skulptur "Blauglockenreiter" mit Pfarrer Peter Annweiler, Leiter Telefon-
Seelsorge Pfalz
Sonntag
05.04.2020
17.00 Uhr

 
Sir John Stainer 

Konzert zur Passion

John Stainer (1840-1901)

The Crucifixion für Soli, Chor und Orgel

KonzertChor BKLU, Solisten: N.N., Orgel: N.N.

Leitung: Bezirkskantor Tobias Martin

Die Passionskantate „Die Kreuzigung“ – „The Crucifixion“ von John Stainer, einem englischen Komponisten des 19. Jahrhunderts, gehört zu seinen bekanntesten Werken geistlicher Musik. Das etwa einstündige Werk wird auch heute in England noch häufig aufgeführt und ist in Deutschland nicht so häufig zu hören. Die Besetzung für Chor, Orgel sowie einen Tenor- und einen Bass-Solisten ist ebenso selten wie reizvoll.

 

Der Eintritt ist frei!

Bild: Wikipedia

Sonntag 10.05.2020 18.00 Uhr


 
SBO

Sinfonisches Blasorchester Ludwigshafen

KONZERT IM FRÜHLING

SCHATTENGÄNGE

Alessio Taranto Violine
Dorian Wagner Dirigent

 

NACHT. In die Schatten der Nacht versetzt uns der Frankfurter Komponist Rolf Rudin mit seinem Werk Der Traum des Oenghus. Eine irische Sage dient ihm als Inspiration für sein musikalisches Poem: Dem Königssohn Oenghus erscheint nachts im Traum immer wieder ein flötenspielendes Mädchen, in das er sich verliebt. Das Werk versetzt uns in eine Traumatmosphäre, in der ein mystischer Gesang die wahnhafte Suche nach der jungen Frau symbolisiert.

VERGANGENHEIT. Mit John Williams Filmmusik zu Schindlers Liste begeben wir uns in den Schatten unserer Geschichte. Steven Spielbergs filmisches Meisterwerk erzählt die Geschichte von Oskar Schindler, einem deutschen Industriellen, der im Zweiten Weltkrieg 1.200 Juden vor dem Tod in Auschwitz rettete. Auch Dona Nobis Pacem (Gib uns Frieden) von Martin Ellerby hat die Schrecken des Krieges zum Thema. Das Werk wurde anlässlich des fünfzigsten Jahrestages des Kriegsendes geschrieben und liefert ebenso spannende wie bewegende Momente.

VORBILD. Der Komponist Marco Pütz sagt über sein Werk Schattengänge, er habe es im Schatten des Meisters Ludwig van Beethoven komponiert. Als Vorlage dient Beethovens 7. Sinfonie, aus der er Passagen zitiert und harmonisch verfremdet. Mit dieser farbenreichen Komposition feiern wir im Beethovenjahr 2020 den 250. Geburtstag des großen Vorbilds.

LICHT. Philip Sparke widmet The Sun will rise again den Opfern der Erdbebenkatastrophe, die sich 2011 in Japan, dem Land der aufgehenden Sonne, ereignet hat. Das Werk ist eine ergreifende Hymne, die Hoffnung und Trost in den Schattenseiten des Lebens spenden soll.Lassen Sie uns gemeinsam in Licht und Schatten wandeln – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Karten erhalten Sie unter www.sbo-lu.de/tickets

 
Sonntag
17.05.2020
19.00 Uhr
Einlass: 18.15 Uhr

 
CGM 

Chor für Geistliche Musik Ludwigshafen

Christiane Michel-Ostertun  
Das Gleichnis vom verlorenen Sohn
.
Oratorium mit szenischen Elementen nach einem
Text von Ulrike Krumm. Uraufführung
Thomas Nauwartat-Schulze, Altus (Jüngerer Sohn)
Thomas Jakobs, Tenor (Älterer Sohn, Jesus) - Matthias Horn, Bariton (Vater), Beate Mewes, Mezzosopran (Mutter, Erzählerin)
Singschule Ludwigshafen - Kammerphilharmonie Mannheim

Eva Martin-Schneider, Regie

Leitung: Christiane Michel-Ostertun

Eintritt: 25 Euro, Schüler und Studenten: 15 Euro,

Gegen Vorlage einer RHEINPFALZ-CARD werden am Konzerttag beim Einlass für maximal 2 Eintrittskarten 2 Euro Rabatt pro Eintrittskarte zurückerstattet.
Vorverkauf: Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen, Tel. 0621-5042558,
Schweitzer Fachinformationen, Ludwigstraße 46-48, Tel. 0621-591020

 
Foto: CGM
Samstag
30.05.2020
18.00 Uhr
Einlass:
17.00 Uhr

 
Mathis Bereuter  Klavierabend im Beethovenjahr
Mathis Bereuter
spielt Werke von
Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms und Alexander Skrjabin 

Karten zum Preis von 15,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie in unserem Kartenshop  und bei unseren  Vorverkaufsstellen
Mittwoch
25.11.2020
19.00 Uhr
Einlass:
18.00 Uhr
Polizeiorchester  17. Adventskonzert des
Polizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Polizeidirektion Ludwigshafen, Aktion 72 und der Förderkreis Friedenskirche e.V. laden ein.
Eintritt frei - wir bitten um Spenden
                                                                                                  Besucherzähler:                                                  
                                                                                          

Update: 20.02.2020   20:50