Sie sind hier: Startseite                                                                    Kontakt    |   Anfahrt    |  Impressum/Datenschutz  |   Intern  
Beethovenchor Johannespassion Cafe del Mundo Die Prinzen Falk and Sons Heino Joy Fleming Klezmers Techter Ausstellung Rolf Müller Landau Chor für Geistliche Musik TC Big Band Chorgemeinschaft Friesenheim Die Friedenskirche
Logo-Kulturkirche
Auf dieser Seite informieren wir Sie über Veranstaltungen im Rahmen unseres Leitbildes als Kultur- und Veranstaltungskirche in Ludwigshafen am Rhein.
Informationen über die Gemeinde der Friedenskirche finden Sie
hier

Der TWL-Kurier berichtet online über uns
Bilder der Kirche    |    Veranstalterinfos  
Rückblick 2011  |  Rückblick 2012  |  Rückblick 2013 | Rückblick 2014 |  Rückblick 2015  |  Rückblick 2016  |  Rückblick 2017

Rückblick 2018   |   Rückblick 2019
Kartenvorverkauf
Soweit nicht anders beschrieben, erhalten Sie Eintrittskarten an folgenden Stellen:

- im Gemeindebüro der Friedenskirche
  montags von 13.00 bis 15.00 Uhr und donnerstags von 09.00 bis 11.00 Uhr (Tel.:    0621 695435)

- beim Kiosk Heidelberger gegenüber der Friedenskirche in der Leuschnerstraße (Tel.: 0621 695595)
- bei Tabakwaren Völker, Goerdeler Platz 16 (Tel.: 0621 522153)
- bei Schreibwaren Rezvani, Hohenzollernstr. 71 (Tel.: 0621 694745)
- Buntstift - Presse-Tabak-Lotto-, Niederfeldstr. 14 (Tel.: 0621 539121)
- Schreibwaren Maudach, Silgestr. 3 (Tel.: 0621 554550)
- Touristinformation Berliner Platz 1 (Tel.: 0621 512036) nur die PRINZEN
- Michel´s Toto-Lotto, Wredestr. 17 (früher Kiosk Lähr) (Tel.: 0621 515641) nur die PRINZEN
- und natürlich in unserem
KARTENSHOP im Internet
Nutzen Sie unseren Newsletter-Service!
Unsere Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in der Friedenskirche sind barrierefrei zu erreichen. 
Eine separate Toilette für Menschen mit Behinderung ist vorhanden.
Das Konzert-Highlight 2019
Prinzenlogo
nähere Informationen finden Sie hier
Sonntag
05.05.2019
18.00 Uhr
SBO Nahaufnahme 


Ring
Sinfonisches Blasorchester Ludwigshafen
Johan de Meij - Sinfonie Nr. 1

Der Herr der Ringe
Dirigent: Dorian Wagner
Sprecher: Sebastian W. Wagner
Gesang: Nayanka Weinacht

Lange bevor Regisseur Peter Jackson mit seiner Verfilmung von Der Herr der Ringe die erfolgreichste Filmtrilogie aller Zeiten schuf, widmete sich auch der niederländische Komponist Johan de Meij der monumentalen literarischen Vorlage. Seine Sinfonie Nr. 1 „Der Herr der Ringe“ beschreibt in fünf Sätzen Figuren und Szenen aus den Büchern des Autoren J.R.R. Tolkien. Uraufgeführt im Jahr 1988, avancierte die Sinfonie zu einem der beliebtesten und meistgespielten Werke für sinfonische Blasorchester.

Sie beginnt mit dem Portrait des Zauberers Gandalf, einem der Hauptcharaktere der Bücher. Der zweite Satz widmet sich Lothlórien, dem mystischen Elbenwald, und dem Treffen zwischen dem Hobbit Frodo und der Elbenkönigin Galadriel. Im dritten Satz vertont ein Sopransaxophon den gespaltenen und hinterhältigen Charakter des Geschöpfes Gollum, das von dem einen Ring besessen ist. Journey in the Dark, der vierte Satz, erzählt von der mühevollen Reise der Gefährten durch die Zwergenminen von Moria und den zahllosen Gefahren, die in den Schatten lauern. Das Finale bilden schließlich die Hobbits, deren Sorglosigkeit und Edelmut durch einen fröhlichen Tanz und eine feierliche Hymne charakterisiert werden.

Zwischen den musikalischen Darbietungen wird der Mainzer Schauspieler Sebastian W. Wagner mit Lesungen aus Der Herr der Ringe Einblicke in die Handlung der epischen Geschichte geben.

Lassen Sie sich entführen nach Mittelerde – das SBO LU freut sich auf Ihren Besuch!

 

Ticketvorverkauf unter www.sbo-lu.de/tickets

Preise: VVK 12,00 Euro / 8,00 Euro ermäßigt 

30,00 Euro Familienticket

Abendkasse: 14,00 Euro / 9,00 Euro ermäßigt

Bilder: SBO, Wikipedia

Hinweis in der RHEINPFALZ vom 12.04.2019

Donnerstag
30.05.2019
Christi-
Himmelfahrt
19.30 Uhr
Die Prinzen-blau


Die Prinzen-Kirche
Prinzenlogo
Innerhalb weniger Wochen waren 2013, 2015 und 2017 sämtliche Karten für die Konzerte der PRINZEN verkauft. Darum haben der Veranstalter, der Förderkreis Friedenskirche e.V., und die PRINZEN gemeinsam beschlossen auch im Jahr 2019 wieder ein Konzert durchzuführen!
Keine deutsche Pop-Band ist so prädestiniert wie die "Prinzen" sich der Herausforderung  von Popkonzerten in Kirchen zu stellen. Durch ihre Ausbildung im Leipziger Thomanerchor  und dem Dresdner Kreuzchor ist das Singen in Kirchen für die "Prinzen" kein Experiment, sondern die logische Fortführung einer Tradition.
Die Zuschauer erwartet im neuen Programm neben allen großen Hits der "Prinzen" im Akustik-Gewand auch bisher noch nicht dargebotenes Repertoire von "Prinzen- CDs" und als Reminiszenz an die bereits erwähnte Zeit in den Knabenchören auch  mindestens ein klassisches, sakrales Werk. Durch die Einmaligkeit der 5 a-cappella Stimmen, teilweise mit modernem Popsound gemischt und durch eine Vielzahl akustischer Instrumente unterstützt, wird ein Konzert der "Prinzen" zum unvergesslichen Erlebnis.


Karten zum Preis von 49,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie ausschließlich in unserem Kartenshop  und bei unseren
  Vorverkaufsstellen

Bericht in der RHEINPFALZ vom 16.04.2019
Fotos: Die PRINZEN + Tine Acke
Sonntag
16.06.2019
18.00 Uhr

 Haendel Beethovenchor Ludwigshafen
Georg Friedrich Händel
"Judas Maccabäus"
Oratorium in 3 Akten für Soli, Chor und Orchester
Solisten:
Johanna Beier - Sopran
Nora Steuerwald - Alt
Daniel Schreiber - Tenor
Niklaus Fluck - Bass
Kammerphilharmonie Mannheim
Musikalische Leitung: Tristan Meister

Foto: Wikipedia
Samstag
07.09.2019
und Sonntag
08.09.2019

Logo Landesposaunentag 2019 23. Pfälzischer Landesposaunentag in Ludwigshafen
Wie klingt es, wenn rund 400 Blechbläser ordentlich reinblasen? Und wenn noch 100 Blockflöten dazukommen? Das wird zu hören sein auf dem 23. Pfälzischen Landesposaunentag, den die Bläserinnen und Bläser in den evangelischen Posaunenchören und Flötenkreisen der Pfalz am 7. und 8. September 2019 in Ludwigshafen feiern.
„R(h)einblasen“ wollen sie da. Eine Anspielung auf den Rhein, aber auch auf die Tätigkeit – man muss eben ins Instrument hineinblasen – und auf die Art und Weise des Musizierens – das sollte doch bestenfalls „rein“ sein.
Mit „r(h)einblasen“ allein ist es nicht getan. Posaunenchöre und Flötenkreise wollen auch etwas „rausposaunen“. Sie verstehen ihre Tätigkeit immer auch als Auftrag. Sie haben eine Botschaft, die hinaus soll in die Welt – unüberhörbar: die Gute Nachricht vom menschenfreundlichen Gott.

Was an diesem Wochenende wann und wo stattfindet finden Sie
hier
Freitag
25.10.2019
20.00 Uhr
Einlass:
19.30 Uhr
 Mainzer Hofsaenger NEU Benefizkonzert der
Mainzer Hofsänger
zu Gunsten der Ludwigshafener Suppenküche
Bei der Ludwigshafener Suppenküche werden an 5 Tagen in der Woche jeweils ca. 60-70 Menschen mit einer kostenlosen warmen Mahlzeit versorgt. Die Betreuung wird von ehrenamtlichen Helfern geleistet. Diese Arbeit wird ausschließlich aus Spenden finanziert.
Zusammen mit LOTTO Rheinland-Pfalz und den Mainzer Hofsängern möchte sich auch der Förderkreis der Friedens-kirche e.V. für dieses tolle Projekt einsetzen, indem er dieses Konzert organisiert und veranstaltet. Mit Ihrem Konzertbesuch stellen auch Sie sich in den Dienst der guten Sache.

Wer die Mainzer Hofsänger erlebt, der verbucht diese Erfahrung meist unter der Kategorie „unvergessliche Ereignisse“. Kaum ein Chor kann den Menschen aller Generationen so direkt in die Herzen singen wie die Mainzer Hofsänger. Die Mainzer Hofsänger begeistern ihr Publikum bei allen ihren Aufritten überall in Deutschland und seit langer Zeit auch schon über die nationalen Grenzen hinaus im fernen Ausland. Über die Jahre hinweg haben sich die Mainzer Hofsänger ein  großes und vielseitiges Repertoire angeeignet.  Die breite Palette beliebter Melodien und die gekonnten gesanglichen Interpretationen, haben die Mainzer Hofsänger längst zu einem weltbekannten Chor gemacht.Die Besucher erwartet ein bunter Programmmix von bekannten Melodien aus Musical, Schlager, Pop und Gospel.

Karten zum Preis von 25,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sab sofort in unserem Kartenshop  und bei unseren Vorverkaufsstellen
Sonntag
10.11.2019
17.00 Uhr
Einlass:
16.00 Uhr
 Leonard Cohen Project

The Leonard-Cohen-Project

Songs of Love and Hate ...    

 ... ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema aber wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard-Cohen-Projects.

Die Musiker Thomas Schmolz (Gitarre), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang) konzentrieren sich vor allem auf die frühen Lieder des Poeten Leonard Cohen, die noch maßgeblich von seiner markanten Stimme und Gitarrenbegleitung geprägt sind. Das Trio spielt diese Songs in einer eigenen, ganz auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. Dennoch – oder gerade deshalb – klingen „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ ... absolut glaubwürdig und überzeugend – echt und doch ganz anders. Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden und Zeitgenossen wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgerundet.

Karten zum Preis von 20,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie  in unserem Kartenshop  und bei unseren Vorverkaufsstellen
Donnerstag
21.11.2019
19.00 Uhr
Einlass:
18.00 Uhr
 Blaeschke-Daehn

Musical meets Rock & Pop unplugged

Von San Francisco und Miami nach Ludwigshafen – Voice Over Piano nach US-Tour in der Friedenskirche – zum dritten Mal nach 2016 + 2017 mit neuem Programm.

Genießen Sie die unglaubliche Stimmgewalt der erst 27 Jahre jungen Bremerin Sara Dähn und Pianist & Entertainer Thomas Blaeschke.

Ob es die großen Musical Highlight Galas sind, oder im kleineren Rahmen die Version der Studiokonzerte, Voice Over Piano schafft es immer wieder, durch ihre individuelle Interpretation die Zuschauer zu begeistern. Dabei werden nicht nur die schönsten Melodien aus den Klassikern wie z. B. „My Fair Lady“, „West Side Story“ oder „Cabaret“ dargeboten, sondern auch die der Neuzeit – z. B. „Cats“, „Phantom der Oper“, „Wicked“, „Aida“ und „Ich war noch niemals in New York“. Hinzu kommen die erfolgreichen Eigenproduktionen, mit denen VOP, einzelne Darsteller oder der Komponist Thomas Blaeschke weltweit viele Preise und Auszeichnungen errangen (z. B. „Träume“, „Scrooge und die Geister der Weihnacht“, „Maria Stuart“ oder „Anastasia“). Neben typischen Musical-Songs gehören mittlerweile auch Songs aus anderen Genres sowie aus den Produktionen der Bremer Musical Company: Schlager, Chanson, Rock oder Pop – somit sind auch Trude Herr, Queen und Abba (Mamma Mia) vertreten.

Am 19. Oktober 2018 wurde Sara Dähn in Stuttgart zur „Künstlerin des Jahres, Sparte Gesang & Entertainment“ gekürt und folgt Namen wie Whitney Houston, Jennifer Rush, Peter Maffay oder DJ Ötzi, die den Preis seit 1988 entgegen nahmen.

Karten zum Preis von 24,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie  in unserem Kartenshop  und bei unseren Vorverkaufsstellen

Foto: Chr. Lutz/VoiceOverPiano.com

Mittwoch
27.11.2019
19.00 Uhr
Einlass:
18.00 Uhr
Polizeiorchester  16. Adventskonzert des
Polizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Polizeidirektion Ludwigshafen, Aktion 72 und der Förderkreis Friedenskirche e.V. laden ein.
Eintritt frei - wir bitten um Spenden
Samstag
30.11.2019
17.00 Uhr
 Antonio Vivaldi Konzert zum Advent

Antonio Vivaldi
Magnificat in g-moll (RV 611)
Gloria in D-Dur (RV 642)
in Bearbeitungen für Soli, Chor und Orgel

Konzertchor der Prot. Bezirkskantorei Ludwigshafen
unter der Leitung von Bezirkskantor Tobias Martin

Bild: Wikipedia
Freitag
06.12.2019
19.30 Uhr
Einlass:
18.30 Uhr
 Marc Marshall

MARC MARSHALL

Das Weihnachtskonzert

Als „mitreißender Meister leiser Töne“ wird er von der Presse gefeiert. Ebenso begeistert die „Enorme Modulationsfähigkeit seines Stimmapparats!“

Marc Marshall über sich selbst: „Wer sich auf mich einlässt, wird mit mir lachen und weinen. Musik macht leicht und lässt uns schweben. Und sie lässt uns das Leben spüren! Und wer mich kennt, weiß, dass ich immer nach neuen künstlerischen Herausforderungen suche. Und so freue ich mich besonders, dass ich in Ludwigshafen zum ersten Mal mein neues Weihnachtspro-gramm präsentieren werde.“

Am Flügel wird kein Geringerer als René Krömer sitzen. Mit ihm hat Marc Marshall viele große Abende gestaltet. Und so konnten sich die Beiden zu einem musikalischen Team der Extraklasse entwickeln.

Marc Marshall wird an dem Abend ohne Mikrofon Lieder singen, in denen es um  Liebe, Frieden, Respekt und Gerechtigkeit geht.

„Es ist mir sehr wichtig, bewusst zu machen, dass Nächstenliebe immer Hochsaison haben sollte. Nicht nur zur Weihnachtszeit. Musik kann die Welt nicht verändern, aber sie kann Impulse geben und damit Ohren, Augen und vor allem Herzen öffnen“, so Marc Marshall.


Karten zum Preis von 33,90 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie in unserem
Kartenshop  und bei unseren Vorverkaufsstellen
Sonntag
22.12.2019
19.00 Uhr
Einlass:
18.00 Uhr
 HN 2019

10. Himmlische Nacht der Tenöre

Das Jubiläumskonzert

Die himmlische Nacht der Tenöre entführt Sie in das Mutterland der großen Opernkomponistenund die Heimat berühmter Tenöre. Drei Star-Tenöre von internationalen Opernhäusern, präsentieren einen Querschnitt durch die einzigartige 'Welt der Opern. Die von den Tenören vorgetragenen Weihnachtslieder und Arien, werden live begleitet von einer exzellenten Pianistin und einem virtuosen Streich-Ensemble.

Karten  zum Preis von 26,00 Euro erhalten Sie bei unseren Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse

Neujahrskonzert 2020
mit dem "Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz"
beginnen Sie das neue Jahr mit einem Konzertereignis der Spitzenklasse 

Unter der bewährten Leitung von Prof. Wolfram Koloseus musizieren Musiker aus den grossen Berufsorchestern der Region.

Neujahrskonzert
Sonntag, 05. Januar 2020, 15.30 Uhr
Karten  zum Preis von 25,00 Euro erhalten Sie bei unseren Vorverkaufsstellen
sowie an der Abendkasse
                                                                                                  Besucherzähler:                                                  
                                                                                          

Update: 21.04.2019    20:26