Sie sind hier: Startseite                                                                                    Kontakt    |   Anfahrt    |  Impressum  |   Intern  
Beethovenchor Johannespassion Cafe del Mundo Die Prinzen Falk and Sons Heino Joy Fleming Klezmers Techter Ausstellung Rolf Müller Landau Chor für Geistliche Musik TC Big Band Chorgemeinschaft Friesenheim Die Friedenskirche
Logo-Kulturkirche
Auf dieser Seite informieren wir Sie über Veranstaltungen im Rahmen unseres Leitbildes als Kultur- und Veranstaltungskirche in Ludwigshafen am Rhein.
Informationen über die Gemeinde der Friedenskirche finden Sie
hier
Bilder der Kirche    |    Veranstalterinfos  
Rückblick 2011  |  Rückblick 2012  |  Rückblick 2013 | Rückblick 2014 |  Rückblick 2015  |  Rückblick 2016  |  Rückblick 2017
Kartenvorverkauf
Soweit nicht anders beschrieben, erhalten Sie Eintrittskarten an folgenden Stellen:

- im Gemeindebüro der Friedenskirche
  montags von 13.00 bis 15.00 Uhr und donnerstags von 09.00 bis 11.00 Uhr (Tel.:    0621 695435)

- beim Kiosk Heidelberger gegenüber der Friedenskirche in der Leuschnerstraße (Tel.: 0621 695595)
- bei Tabakwaren Völker, Goerdeler Platz 16 (Tel.: 0621 522153)
- bei Schreibwaren Rezvani, Hohenzollernstr. 71 (Tel.: 0621 694745)
- Buntstift - Presse-Tabak-Lotto-, Niederfeldstr. 14 (Tel.: 0621 539121)
- und natürlich in unserem
KARTENSHOP im Internet
Nutzen Sie unseren Newsletter-Service!
Unsere Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in der Friedenskirche sind barrierefrei zu erreichen. 
Eine separate Toilette für Menschen mit Behinderung ist vorhanden.
Banner Adam

ausführliche Informationen finden Sie hier
Alle Veranstaltungen finden in der Ludwigshafener Kulturkirche, Friedeskirche statt.
Mit Ausnahme des Theaterstücks ist der Eintritt bei den Veranstaltungen frei.
Bericht in der RHEINPFALZ vom 28.09.2017
Mittwoch
25.10.2017
19.00 Uhr
Prof. Henn 
Leben 4.0
Soll der Mensch sich und seine Nachkommen selbst optimieren?
Vortrag mit Impulsgebung von Prof. Dr. med. Wolfram Henn,
Institut für Humangenetik, Homburg/Saar
Sonntag
29.10.2017
10.00 Uhr
 Pfarrerin Zeißig  Pfarrer Jesberger Ein Bericht für eine Akademie (Franz Kafka)
Literaturgottesdienst mit den Fragen: Wird die Menschheit zivilisierter? Welche guten und schlechten Einflüsse prägen uns? Welche Zukunft hat Gott dem Menschen eröffnet?
Gottesdienst mit Pfarrerin Cornelia Zeißig und Pfarrer Udo Jesberger
Sonntag
29.10.2017
17.00 Uhr
Timo Tank 




Judas

Staatsschauspieler
Timo Tank


Foto: Jochen Klenk (oben)
Foto: Felix Grünschloss (unten)
Bad. Staatstheater Karlsruhe
JUDAS  - Schauspiel
von Lot Vekemans - inszeniert von Tilmann Gersch, Intendant der Pfalzbaubühnen, für das Badische Staatstheater Karlruhe. Anschließend Nachgespräch mit Tilmann Gersch, Pfarrerin Cornelia Zeißig und dem Schauspieler Timo Tank.

Im Christentum ist der Name Judas ein Synonym für Untreue und Verrat. Als Jünger folgte Judas Iskariot seinem Propheten, um ihn dann für 30 Silberlinge an die Feinde auszuliefern. Ein  Kuss war das verabredete Zeichen, durch das die Häscher ihr Opfer erkennen sollten. Bis heute liegen die Motive für diese Tat im Dunkeln. Die niederländische Autorin Lot Vekemans begibt sich auf die Suche nach den Hintergründen. Judas bekommt eine Stimme, er wird ein Mensch, der spricht und fühlt. Sein Anteil am Kreuzigungstod von Jesus Christus lässt ihm keine Ruhe, und so berichtet er von der bewegten Zeit mit seinem Meister, der ihm zum Freund wurde. Diese Sicht der Dinge ist eine hochsubjektive und erhebt keinen Anspruch auf Wahrheit. Ein Verurteilter ringt um seine menschliche Existenz, die weit mehr ist als der Moment von Schuld, auf die sie reduziert wird.

Ein halbes Jahrtausend ist vergangen, seit der Reformator Martin Luther seine Thesen ans Wittenberger Kirchentor nagelte und damit die Rückkehr zu einem menschlicheren, weniger doktrinären Christentum forderte. Anlässlich dieses Jubiläums zieht eine höchst umstrittene Person in die Kirchen der Stadt, um für Humanität und Verzeihung zu werben.

Eintrittskarten zum Preis von 14,00 Euro, ermäßigt 9,00 Euro bei freier Platzwahl, erhalten Sie an der Theaterkasse des Pfalzbaus oder an der Abendkasse der Friedenskirche.
Oder Sie bestellen im Internet unter:
pfalzbau.theaterkasse@ludwigshafen.de
oder telefonisch unter 0621/504-2558

 
Donnerstag
02.11.2017
19.00 Uhr
Prof. Draghun  Hat der Mensch einen freien Willen?
Beiträge der Hirnforschung zu unserem Selbstverständnis
Vortrag mit Podium - Roundtable von
Prof. Dr. med. Andreas Draghun, Institut für Physiologie und Pathophysiologie, Neuro- und Sinnesphysiologie,
Universität Heidelberg
Freitag
03.11.2017
18.30 Uhr
Mühlbeyer 

2001: Odyssee im Weltraum
GB/USA 1968
Regie: Stanley Kubrick
Mit Keir Dullea, Gary Lockwood.
143 Minuten, FSK: 12
Filmabend mit Einführung und Nachgespräch mit Filmwissen-schaftler Harald Mühlbeyer. "Die Menschheit von der Urzeit bis zum Duell gegen eine künstliche Intelligenz auf einer Jupiterreise".
Sie sehen den Film auf der Großleinwand im Kirchenraum.

Sonntag
05.11.2017
10.00 Uhr
Prof. Busch Adam, was willst du?
Unterschiedliche Ausführungen zum Willen des Menschen von Erasmus und Luther
Gottesdienst mit Pfarrer Prof. Dr. Peter Busch, Leiter des Predigerseminars der Ev. Kirche der Pfalz in Landau
Samstag
11.11.2017
20.00 Uhr
 
Lutherball Banner Lutherball

Weitere Informationen erhalten Sie hier
Freitag
24.11.2017
20.00 Uhr

Musical Company

Mit neuem Programm

MUSICALZAUBER –

Glaube, Liebe, Hoffnung im Musical

Die Bremer Musical Company und Voice Over Piano präsentieren: u.a. Sara Dähn und Thomas Blaeschke
(die Goldmedaillengewinner der World Choir Games in
Sotschi (Russland) vom Juli 2016

Sie gehen mit ihrer neuen glanzvollen Konzertreihe „Musicalzauber – das etwas andere Musical-Kirchenkonzert“ in den schönsten Kirchen Deutschlands auf Tour.Vor der zauberhaften Kulisse ehrwürdiger Kirchen, prächtiger Gemälde, und historischer Glasmalereien entführt Sie dieses Konzert auf eine phantastische Reise durch die Welt des Musicals.Der Moderator und Pianist Thomas Blaeschke führt mit viel Witz und Charme durch die Jahrzehnte der Musikgeschichte und gewährt spannende Einblicke in die facettenreiche Welt der Musik. Die professionellen und mehrfach preisgekrönten Sänger und Sängerinnen werden Sie mit ihren berührenden Interpretationen in Erinnerungen schwelgen oder herzlich lachen lassen und ihr Herz berühren. Im Team der Künstler befindet sich auch der Gesangsstar Sara Dähn, die 2014 in Stuttgart Künstlerin des Jahres wurde, Tauchen Sie ein, lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie Ausschnitte aus „Mamma Mia!“, „We Will Rock You“, „Anastasia“, „Der König der Löwen“, „Les Miserables“, bekannte deutsche Chansons zum herzlichen lachen sowie bekannte Popstücke wie „Halleluja“, „Stadt“ oder „Leben“ u.v.m.

 

Karten zum Preis von 24,00 Euro erhalten Sie ab sofort in unserem Kartenshop und  bei unseren Vorverkaufsstellen

Dienstag
28.11.2017
19.00 Uhr
Polizeiorchester 14. Adventskonzert des
Polizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Polizeidirektion Ludwigshafen, Aktion 72 und der Förderkreis Friedenskirche e.V. laden ein.
Eintritt frei - wir bitten um Spenden
Donnerstag
30.11.2017
19.30 Uhr
Peter Orloff-2017

Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor!
Gewaltig – mystisch – geheimnisvoll!
E
in festliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores unter der musikalischen Gesamtleitung und persönlicher Mitwirkung von Peter Orloff.
Präsentiert wird
eine Auswahl der schönsten Lieder,  mit vielen neuen Programmpunkten und Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen Musikliteratur.
2017 ist ein besonderes Jahr -  vor 80 Jahren erfolgte die Gründung des ersten Ensembles des berühmten weltbekannten Chores, an dem der Vater von Peter Orloff, Pastor Nikolai Orloff, großen Anteil hatte. Peter Orloff selbst konzertierte seinerzeit  noch mit Mitgliedern der ersten Stunde und ist im Jubiläumsjahr seit 25 Jahren musikalischer Gesamtleiter des Schwarzmeer Kosaken-Chores.

Peter Orloff freut sich dabei ganz besonders auf ein Wiedersehen in Ludwigshafen mit den Menschen, die Gelegenheit haben werden, ihn mit seinem Elite-Ensemble, das als Königsklasse seines Genres gilt, live zu erleben und verspricht den Zuschauern schon heute einen unvergesslichen Abend. Oder – so die Kommentare von Zuschauern -  „Ein Konzert mit Gänsehaut-Garantie“ und „Ein musikalisches Naturereignis.“

Denn es gibt viele Kosakenchöre – aber nur einen Schwarzmeer Kosaken-Chor!

Gewaltig, mystisch, geheimnisvoll!

Karten zum Preis von 25,50 Euro erhalten Sie ab sofort in unserem Kartenshop und  bei unseren Vorverkaufsstellen

Ankündigung in der RHEINPFALZ vom 10.10.2017

Sonntag
03.12.2017
18.00 Uhr
Leohard-Cohen-Project

The Leonard-Cohen-Project

Songs of Love and Hate ...    

 ... ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema aber wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard-Cohen-Projects.

Die Musiker Thomas Schmolz (Gitarre), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang) konzentrieren sich vor allem auf die frühen Lieder des Poeten Leonard Cohen, die noch maßgeblich von seiner markanten Stimme und Gitarrenbegleitung geprägt sind. Das Trio spielt diese Songs in einer eigenen, ganz auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. Dennoch – oder gerade deshalb – klingen „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ ... absolut glaubwürdig und überzeugend – echt und doch ganz anders. Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden und Zeitgenossen wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgerundet.

Karten zum Preis von 20,00 Euro erhalten Sie ab sofort in unserem Kartenshop und  bei unseren
Vorverkaufsstellen

Sonntag
10.12.2017
 
Musikschule Ludwigshafen
Weihnachtskonzert
der
Städtischen Musikschule Ludwigshafen
nähere Informationen folgen
Sonntag
17.12.2017
18.00 Uhr
Himmlische Nacht Bild 1


Himmlische Nacht Bild 2

8. Himmlische Nacht der Tenöre

Die himmlische Nacht der Tenöre entführt Sie in das Mutterland der großen Opernkomponistenund die Heimat berühmter Tenöre. Drei Star-Tenöre von internationalen Opernhäusern, präsentieren einen Querschnitt durch die einzigartige 'Welt der Opern. Die von den Tenören vorgetragenen Weihnachtslieder und Arien, werden live begleitet von einer exzellenten Pianistin und einem virtuosen Streich-Ensemble.

Karten zum Preis von 24,00 Euro erhalten Sie ab sofort in unserem Kartenshop und  bei unseren Vorverkaufsstellen

   Neujahrskonzert 2018
mit dem "Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz"
Beginnen Sie das neue Jahr mit einem Konzertereignis der Spitzenklasse 


Unter der bewährten Leitung von Prof. Wolfram Koloseus musizieren Musiker aus den grossen Berufsorchestern der Region.

Neujahrskonzert

Sonntag, 07. Januar 2018 | 17.00 Uhr
Karten für das Neujahrskonzert zum Preis von 24,00 Euro erhalten Sie ab sofort in unserem Kartenshop und  bei unseren Vorverkaufsstellen
                                                                                                  Besucherzähler:                                                  
                                                                                          

Update: 22.10.2017    16:18