Sie sind hier: Startseite                                                                                    Kontakt    |   Anfahrt    |  Impressum  |   Intern  
Beethovenchor Johannespassion Cafe del Mundo Die Prinzen Falk and Sons Heino Joy Fleming Klezmers Techter Ausstellung Rolf Müller Landau Chor für Geistliche Musik TC Big Band Chorgemeinschaft Friesenheim Die Friedenskirche
Logo-Kulturkirche
Auf dieser Seite informieren wir Sie über Veranstaltungen im Rahmen unseres Leitbildes als Kultur- und Veranstaltungskirche in Ludwigshafen am Rhein.
Informationen über die Gemeinde der Friedenskirche finden Sie
hier
Bilder der Kirche    |    Veranstalterinfos  
 Rückblick 2011   |   Rückblick 2012   |   Rückblick 2013  |  Rückblick 2014  |   Rückblick 2015   |   Rückblick 2016
Kartenvorverkauf
Soweit nicht anders beschrieben, erhalten Sie Eintrittskarten an folgenden Stellen:

- im Gemeindebüro der Friedenskirche
  montags von 13.00 bis 15.00 Uhr und donnerstags von 09.00 bis 11.00 Uhr (Tel.:    0621 695435)

- beim Kiosk Heidelberger gegenüber der Friedenskirche in der Leuschnerstraße (Tel.: 0621 695595)
- bei Tabakwaren Völker, Goerdeler Platz 16 (Tel.: 0621 522153)
- bei Schreibwaren Rezvani, Hohenzollernstr. 71 (Tel.: 0621 694745)
- und natürlich in unserem
KARTENSHOP im Internet
Nutzen Sie unseren Newsletter-Service!
Unsere Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen in der Friedenskirche sind barrierefrei zu erreichen. 
Eine separate Toilette für Menschen mit Behinderung ist vorhanden.
Samstag
03.09.2016
20.00 Uhr
Leohard-Cohen-Project

The Leonard-Cohen-Project

Songs of Love and Hate ...    

 ... ist ein Studio-Album des kanadischen Musikers und Schriftstellers Leonard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema aber wie ein roter Faden durch beinahe alle seine Werke zieht, wurde es auch zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard-Cohen-Projects.

 Die Musiker Thomas Schmolz (Gitarre), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang) konzentrieren sich vor allem auf die frühen Lieder des Poeten Leonard Cohen, die noch maßgeblich von seiner markanten Stimme und Gitarrenbegleitung geprägt sind. Das Trio spielt diese Songs in einer eigenen, ganz auf Gitarrenmusik und Gesang reduzierten und doch authentischen Version. Dennoch – oder gerade deshalb – klingen „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Marianne“ ... absolut glaubwürdig und überzeugend – echt und doch ganz anders.

Die schmerzlich-schöne Hommage wird um allerlei Anekdoten rund um Leonard Cohen ergänzt und mit einigen Liedern von Freunden und Zeitgenossen wie Simon and Garfunkel oder Bob Dylan abgerundet.

Karten zum Preis von 20,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie ab sofort bei unseren  Vorverkaufsstellen und in unserem Kartenshop

Bericht in der RHEINPFALZ vom 17.08.2017

Sonntag
25.09.2016
17.00 Uhr



Musikschule 

Benefizkonzert

der beiden Ludwigshafener Rotary Clubs und des Rotary-Clubs Limburgerhof in der Friedenskirche.

Das Programm werden die Sinfonischen Blasorchester der Städtischen Musikschule Ludwigshafen und der Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises gestalten.

Mit dem Erlös werden musikalische Angebote in Kitas in der Stadt Ludwigshafen und im Rhein-Pfalz-Kreis unterstützt. Ziel soll sein, dass jede Musikschule in ihrem Einzugsbereich in ein oder zwei Kitas für die Kinder kostenfreie Angebote machen kann. So soll wirklich jedes Kind die Chance bekommen Musik zu erleben und selber machen zu dürfen.

Der Eintrittspreis beträgt 20,00 Euro auf allen Plätzen
Mittwoch
28.09.2016
19.30 Uhr
Juliane Banse



Staatphilharmonie
Logo Modern Times-2016



NACHTMUSIKEN
Karl-Heinz Steffens, Dirigent
Juliane Banse, Sopran
Werke von Luigi Dallapiccola,
Richard Strauss, Arnold Schönberg,
Robert Schumann/Aribert Reimann
und Bernd Alois Zimmermann


INFORMATIONEN & TICKETS
Telefon: 0621  3367333
www.reservix.de
www.staatsphilharmonie.de


ausführliche Informationen zur Reihe MODERN TIMES
finden Sie hier

Freitag
14.10.2016
20.00 Uhr 
KammertonLu

Kammerton LU 

die neue Kammermusikreihe in der Friedenskirche Ludwigshafen - Konzert I

KLAZZIXX

 

Das erste Konzert der neuen kammermusikalischen Reihe „Kammerton LU“ bestreitet ein Ensemble, das sich der Musik sozusagen von allen Seiten nähert.  Thomas Coressel und Rüdiger Schneider, Gitarre und Bassgitarre, Roland Weimer, Percussion, und Petra Fluhr, Oboe, Englischhorn, Gesang etc. spielen Werke von der Renaissance über Klassik und Jazz bis hin zur Avantgarde.

Die Musiker stammen aus verschiedenen musikalischen Welten, doch Berührungsängste gibt es nicht. Das Ensemble hat sich entschlossen, ausschließlich Werke zu spielen, die es mag, unabhängig von Stilrichtung oder Mode. Was dabei heraus kommt, ist eben klazzixx

 

Petra Fluhr, geboren in Ludwigshafen und seit mittlerweile Jahrzehnten Mitglied der Deutschen Staatsphilharmonie, engagiert sich stark in Sachen Kammermusik und animiert immer wieder ihre Kolleg/innen zu interessanten und anspruchsvollen Programmen.

Karten zum Preis von 20,00 Euro erhalten Sie im Gemeindebüro der Friedenskirche und in unserem Kartenshop

 

Samstag
15.10.2016
20.00 Uhr
Musical Company 

MUSICALZAUBER –

Glaube, Liebe, Hoffnung im Musical

Die Bremer Musical Company und Voice Over Piano präsentieren: u.a.
Sara Dähn und Thomas Blaeschke
(die Goldmedaillengewinner der World Choir Games in
Sotschi (Russland) vom Juli 2016

Sie gehen mit ihrer neuen glanzvollen Konzertreihe „Musicalzauber – das etwas andere Musical-Kirchenkonzert“ in den schönsten Kirchen Deutschlands auf Tour.Vor der zauberhaften Kulisse ehrwürdiger Kirchen, prächtiger Gemälde, und historischer Glasmalereien entführt Sie dieses Konzert auf eine phantastische Reise durch die Welt des Musicals.Der Moderator und Pianist Thomas Blaeschke führt mit viel Witz und Charme durch die Jahrzehnte der Musikgeschichte und gewährt spannende Einblicke in die facettenreiche Welt der Musik. Die professionellen und mehrfach preisgekrönten Sänger und Sängerinnen werden Sie mit ihren berührenden Interpretationen in Erinnerungen schwelgen oder herzlich lachen lassen und ihr Herz berühren. Im Team der Künstler befindet sich auch der Gesangsstar Sara Dähn, die 2014 in Stuttgart Künstlerin des Jahres wurde, 2015 u.a. bei BALTIC VOICE in Litauen den 3. Platz international belegte und im Kanzleramt Berlin mit ihrer Gruppe „Voice Over Piano“ eine Ehrung erhielt. Im Juli 2016 gewannen Sie unter 12.000 Teilnehmern aus 76 Nationen GOLD für Deutschland bei den World Choir Games in Sotschi, Russland. Mitglied des Ensembles ist auch Anne Katherina Benzrath aus Landau i.d. Pfalz, die sich schon besonders auf dieses Konzert in der „Heimat“ freut. Tauchen Sie ein, lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie Ausschnitte aus „Mamma Mia!“, „We Will Rock You“, „Anastasia“, „Der König der Löwen“, „Les Miserables“, bekannte deutsche Chansons zum herzlichen lachen sowie bekannte Popstücke wie „Halleluja“, „Stadt“ oder „Leben“ u.v.m.
Karten zum Preis von 24,00 Euro (erm. 18,00 Euro) bei freier Platzwahl erhalten Sie ab sofort bei unseren  Vorverkaufsstellen und in unserem Kartenshop

Banner Eine Welt
Samstag
29.10.2016
19.00 Uhr
 

"Ach, ich hab in meinem Herzen...."
Wunschkonzert mit Volker Bengl

und dem Kinderchor der Städtischen

Musikschule Ludwigshafen

Irgendwann hat fast jeder Mensch sein Lieblingslied, oder gleich einige davon. Dieses Konzert der musikalischen Wünsche nimmt diesen Grundgedanken auf. Die schönsten und bekanntesten Stücke sind es, die ein Tenor üblicherweise erst bei den Zugaben bringt. Und in diesen Zugaben verstecken sich auch meist die Lieblingslieder des Publikums.
Diesmal ist es anders: Es wird nur! Zugaben geben mit dem schönsten und bekanntesten, was ein Tenor nur singen kann.
Das Titellied des Konzertes "Ach,ich hab in meinem Herzen" weist den Weg, der über das berühmte "Wolgalied" zu den "Dunkelroten Rosen" führt, "Ein Lied geht um die Welt" erklingen lassen, manches "Still ,wie die Nacht" scheint und "Dein ist mein ganzes Herz" singt. Auch ein "Pfälzer Heimatlied" findet auf diesem Weg der Wünsche seinen Platz, ebenso ,wie das "Ave Maria" und vieles mehr.....

Freuen Sie sich auf ein Konzert der Wünsche.
Freuen Sie sich auf einen Abend des Gefühls-

auf ein Konzert fürs Herz und Gemüt!

Karten zum Preis von 26,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie ab sofort bei unseren  Vorverkaufsstellen und in unserem Kartenshop

Sonntag
06.11.2016
17.00 Uhr
CGM-2016

Wolfgang Amadeus Mozart

Messe c-Moll

Johann Sebastian Bach

Kantate 140 "Wachet auf, ruft uns die Stimme".

Chor für Geistliche Musik Ludwigshafen

Cornelia Winter, Sopran

Alison Browner, Mezzosopran

Sebastian Hübner, Tenor

Reuben Willcox, Bass

Ein Kammerensemble der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

Gesamtleitung: Christiane Michel-Ostertun

Eintritt: 22,00 Euro, Schüler und Studenten: 18,00 Euro

Vorverkauf: Theater im Pfalzbau, Ludwigshafen, Tel. 0621-5042558, oder Fam. Gräßer, Tel. 06321-4882535

Sonntag
27.11.2016
19.30 Uhr
Rebellion 2016 Deutsche Staatsphilharmonie
Rheinland-Pfalz

Rebellion im Quadrat
In ihrer 2014 ins Leben gerufenen Konzertreihe REBELLION IM QUADRAT stellt die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Werke der Mannheimer Schule Kompositionen der Karlsruher Schule um Wolfgang Rihm gegenüber.

- Christoph-Mathias Mueller, Dirigent

- Cong Gu, Horn

Sie hören:

Johann Baptist Vanhal

Sinfonie g-Moll

Wolfgang Rihm

Chiffre V

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Horn und Orchester Nr. 2 Es-Dur, KV 417

Jan Václav Voríšek

Sinfonie D-Dur, op. 23

INFORMATIONEN & TICKETS

0621  3367333

www.reservix.de

www.staatsphilharmonie.de

Dienstag
29.11.2016
19.00 Uhr
Polizeiorchester 13. Adventskonzert des
Polizeiorchesters Rheinland-Pfalz

Polizeidirektion Ludwigshafen, Aktion 72 und der Förderkreis Friedenskirche e.V. laden ein.
Eintritt frei - wir bitten um Spenden
Samstag
03.12.2016
19.30 Uhr
M+A2016 Weihnachten mit
                 Marshall & Alexander

Marshall & Alexander schreiben seit 2004 eine einzigartige Erfolgsgeschichte mit Kirchenkonzerten. Ohne Pomp gestalten sie mit ihrer Kunst unvergessliche Momente. Damit kreieren die beiden großartigen Künstler in der Tat ein Kontrastprogramm zu allem Lauten, Schrillen des täglichen Lebens.

Nach über 500 regelmässig ausverkauften Weihnachtskonzerten präsentieren Marc Marshall und Jay Alexander passend zum Jahresausklang 2016 ein neues Weihnachtsprogramm:

Eine Komposition aus traditionellen Weihnachtsliedern und Liedern die inhaltlich die Dimension des Weihnachtsfestes in sich tragen. Themen wie Liebe, Frieden, Respekt werden musikalisch und in Gedichten und Texten ihren Platz haben. Dadurch wird dieses Konzert nicht nur eine Einstimmung auf Heiligabend. „Es ist uns besonders wichtig, dass die christliche Haltung mehr und mehr über die Weihnachtszeit hinaus Bestand hat. Nächstenliebe sollte immer Hochsaison haben“, so Marc Marshall.

Begleitet werden die Ausnahmesänger von ihrem musikalischen Trio an Harmonium, Querflöte/ Klarinette und klassicher Gitarre.

 

Karten zum Preis von 38,90 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie ab sofort bei unseren  Vorverkaufsstellen und in unserem Kartenshop

Montag
05.12.2016
20.00 Uhr


Klaus Arp

Logo Villa Musica
Gedenkkonzert Klaus Arp
Ehemalige und aktuelle Dozenten
und Stipendiaten der Villa Musica spielen

Werke von Klaus Arp

Suitencello für Cello solo
Chacun a son arabesque für Altflöte und Gitarre
Wahlverwandtschaften für Flöte, Violine und Gitarre
Quartett für Flöte, Harfe, Percussion und Tänzer
Quintessenz für Oboe, Klarinette, Violine, Viola
und Kontrabass

Karten zum Preis von 20,00 Euro erhalten Sie hier
sowie an der Abendkasse
Freitag
16.12.2016
20.00 Uhr
Logo Kammerton Lu

Kammerton LU 

die neue Kammermusikreihe in der Friedenskirche Ludwigshafen - Konzert II

Kammermusik im Advent

Ensemble Cuvée

"Concerto fatto per la notte di natale"

… mit dieser Bezeichnung bedachte Antonio Vivaldi eines seiner Concerti grossi: geschrieben für die Nacht der Geburt Christi. Es erwartet Sie ein Kammerkonzert mit barocken Werken italienischer Meister wie Corelli, Vivaldi, Scarlatti und anderen. Es spielt das Ensemble Cuvée, mit Elsbeth Reuter, Sopran, Petra Fluhr, Oboe, Ewa Doktor, Violine, Stella Sykora, Viola, Katharina Schmitt, Violoncello, und Christian Schmitt, Cembalo.

Elsbeth Reuter sang am Nationaltheater Mannheim, wo sie als ‘Lucia di Lammermoor’ in Donizettis gleichnamiger Oper ein von Presse und Publikum begeistert aufgenommenes Debüt gab.

Als Königin der Nacht debütierte sie 1996 am Staatstheater Mainz. Seitdem hat sie diese Partie an vielen deutschen Opernhäusern gesungen, unter anderen am Staatstheater am Gärtnerplatz in München sowie der Komischen und der Deutschen Oper, Berlin. Weitere zentrale Partien ihres Faches wie die Blonde in Mozarts Entführung aus dem Serail, Zerbinetta in Ariadne auf Naxos von Richard Strauss, Gilda in Verdis Rigoletto, Olympia in Offenbachs Hoffmanns Erzählungen, die Adele in Strauß` Fledermaus und die Lulu in Alban Bergs gleichnamiger Oper gehören zu ihrem Repertoire.

 

Karten zum Preis von 20,00 Euro erhalten Sie im Gemeindebüro der Friedenskirche und in unserem Kartenshop

 

Sonntag
18.12.2016
18.00 Uhr
Himmlische Nacht Bild 1


Himmlische Nacht Bild 2

7. Himmlische Nacht der Tenöre

Die himmlische Nacht der Tenöre entführt Sie in das Mutterland der großen Opernkomponistenund die Heimat berühmter Tenöre. Drei Star-Tenöre von internationalen Opernhäusern, präsentieren einen Querschnitt durch die einzigartige 'Welt der Opern. Die von den Tenören vorgetragenen Weihnachtslieder und Arien, werden live begleitet von einer exzellenten Pianistin und einem virtuosen Streich-Ensemble.


Karten zum Preis von 24,00 Euro bei freier Platzwahl erhalten Sie ab sofort bei unseren
  Vorverkaufsstellen und in unserem Kartenshop

               Neujahrskonzert 2017
mit dem "Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz"
Beginnen Sie das neue Jahr mit einem Konzertereignis der Spitzenklasse 


Unter der bewährten Leitung von Prof. Wolfram Koloseus musizieren Musiker aus den grossen Berufsorchestern der Region.

Neujahrskonzert

Sonntag, 08. Januar 2017, 17.00 Uhr

Karten zum Preis von 24,00 Euro erhalten Sie bei unseren  Vorverkaufsstellen 
und an der Abendkasse
 

Freitag
20.01.2017
20.00 Uhr
Logo Kammerton Lu

Kammerton LU 

die neue Kammermusikreihe in der Friedenskirche Ludwigshafen - Konzert III

Lupot String Quartet

Nicolas Lupot (1758-1824) war neben Jean-Baptiste Vuillaume der einflußreichste französische Geigenbauer des 19. Jahrhunderts. Er schuf ausgezeichnete Nachbildungen von Stradivari-Geigen und wurde von seinen Landsleuten als „französischer Stradivari“ bezeichnet. Seine Geigen sind noch heute als Konzertinstrumente gefragt – eines dieser wertvollen Instrumente spielt der Konzertmeister Andrej Roseanu.

Hier haben sich Musiker des Nationaltheaters Mannheim und der Deutschen Staatsphilharmonie Ludwigshafen zusammengefunden. Andrej Roseanu ist Konzertmeister des Mannheimer Nationaltheater-orchesters, die Schwestern Phieler spielen ebendort, und Martin Voigt ist Vorspieler der Cellogruppe der Deutschen Staatsphilharmonie in Ludwigshafen. Der Rhein ist hier also nicht die kulturelle Trennlinie - da gibt es ja schließlich genügend Brücken.

Das Programm ist klassisch und doch außergewöhnlich.

Franz Schubert:

Quartettsatz c-moll, D 703, ca 10 min

Ludwig van Beethoven:

Streichquartett B-Dur, op18, Nr.6, ca. 26 min

Camille Saint-Saens:

Le Quatuor a Cordes, Nr.1, c-moll, ca.38 min

 

Karten zum Preis von 20,00 Euro erhalten Sie im Gemeindebüro der Friedenskirche und in unserem Kartenshop

 

Freitag
10.03.2017
20.00 Uhr
Logo Kammerton Lu

Kammerton LU 

die neue Kammermusikreihe in der Friedenskirche Ludwigshafen - Konzert IV

Südamerika klassisch

Petra Fluhr, Oboe

Heike Matthiesen, Gitarre

 

Werke von Astor Piazzolla, Carlo Antonio Jobim, Jorge Cardoso, Tom Eastwood, Maximo Diego Pujol und Heitor Villa-Lobos

Die beiden Musikerinnen standen vor der Entscheidung, entweder ein Programm  mit den üblichen Werken der Frühklassik und Romantik zu präsentieren, die landläufig in Konzerten mit Oboe und Gitarre gespielt werden, oder einen Kontinent musikalisch vorzustellen, der im Bereich der Klassik etwas vernachlässigt wird – zu Unrecht. Kompositionen von Piazzolla, Jobim, Cardoso, Villa-Lobos und Pujol geben einen Eindruck der klassischen Musiktradition Südamerikas wieder. Einzig Tom Eastwood ist an diesem Abend eine Ausnahme als britischer Komponist, der aber in seinem Stück „Uirapurú“ die große Legende Brasiliens beschreibt und deswegen nicht fehlen darf.

 

Karten zum Preis von 20,00 Euro erhalten Sie im Gemeindebüro der Friedenskirche und in unserem Kartenshop

 

                                                                                                  Besucherzähler:                                                  
                                                                                          

Update: 26.08.2016     15:50